Sitzbank -Naxos- aus Aluminium, Sitzfläche aus Hartholz, mit 3p-Technologie (Sollbruchstelle)

Artikelbild
Artikelbild
Service von absperrtechnik24.de

Rückrufservice

Kontakt / Anfrage

Sitzbank -Naxos-


  • Sitzfläche: 1500 mm
  • Sitzhöhe: 450 mm
  • Sitztiefe: 340 mm
  • Gesamtbreite: 2060 mm
  • Standfüße: Ø 220 mm
  • Material Standfüße: Aluminium, beschichtet
  • Material Sitzfläche: Hartholz

  • stilvolle Sitzbank ohne Rückenlehne, bestehend aus zwei nach oben konisch zulaufenden Aluminiumpoller
  • der Kopfbereich der Poller dient zur Aufnahme von drei Holzsitzauflagen
  • durch wahlweise 3p-Technologie einfaches Herausnehmen der Sitzbank in nur wenigen Schritten
  • zum Einbetonieren, feststehend oder herausnehmbar
  • Kostenreduzierung um 90 % bei 3p-Technologie - da bei Anfahrschaden nur das Verbindungsstück ersetzt werden muss

Hinweis: Weitere Farben und Kombinationsmöglichkeiten auf Anfrage erhältlich.

Weitere Informationen
Produktvideo

1. Befestigung wählen

Art. Nr. Lieferzeit Bezeichnung Preis in € bei Abnahme ab
1
25274
Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 5 Wochen feststehend/zum Einbetonieren
1465,00
25275
Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 5 Wochen herausnehmbar mit 3p-Technologie
(Sechskantverschluss)
inkl. Bodenhülse
1685,00

2. Farbe wählen

zus. Art. Nr.   Bezeichnung Aufpreis bei Abnahme ab
1
-01
  DB 703 eisenglimmer
0,00
-02
  RAL 3020 verkehrsrot
0,00
-03
  RAL 6005 moosgrün
0,00
-04
  RAL 6009 tannengrün
0,00
-05
  RAL 7016 anthrazitgrau
0,00
-06
  RAL 7035 lichtgrau
0,00
-07
  RAL 9005 tiefschwarz
0,00
-08
  RAL 9006 weißaluminium
0,00
-09
  RAL 9016 verkehrsweiß
0,00
Lieferzeit abgehend ab Werk: Lieferzeit abgehend ab Werk: 24 - 72 Stunden24 - 72 Stunden Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 6 Tage3 - 6 Tage Lieferzeit abgehend ab Werk: 1 - 3 Wochen1 - 3 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 5 Wochen3 - 5 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 5 - 8 Wochen5 - 8 Wochen
ab 1465,00 €
(zzgl. MwSt. und Versandkosten) (ab 1743,35 € inkl. MwSt.)
25274
Stk
Fachbegriff
Der Kern der patentierten 3p-Technologie ist das Verbindungsstück mit Sollbruchstelle. Im Falle einer Krafteinwirkung auf den Poller, die bei einem Festeinbau zur Beschädigung des Pollers und/oder des Fundamentes führen würde, gibt beim Poller mit 3p-Technologie das Verbindungsstück nach. Das Fundament und der Poller bleiben unbeschädigt.

Durch einfache Montage eines neuen Verbindungsstückes vor Ort kann der Poller sofort wieder eingesetzt werden. Die 3p-Technologie hilft somit, den Instandhaltungsetat zu senken. Darüber hinaus ermöglicht sie ein Hohes Maß an Planungsfreiraum, da die Poller systembedingt herausnehmbar sind.

Eine ausführliche Übersicht zur Funktionsweise der 3P-Technologie finden Sie hier.