Ersatz-Sechskantschraube für Spannkegel, VE 10 Stück, 3p-Technologie

Artikelbild
Artikelbild
Service von absperrtechnik24.de

Rückrufservice

Kontakt / Anfrage

Ersatz-Sechskantschraube für Spannkegel


  • Material: Edelstahl
  • inkl. Stoppmutter M12
  • Verpackungseinheit (VE): 10 Stk.

  • für alle Absperrpfosten, Abfallbehälter, Sitzbänke, etc. mit 3p-Technologie geeignet
  • zur Befestigung des Spannkegels im Absperrpfosten o.ä.
Weitere Informationen
Produktvideo
Art. Nr. Lieferzeit Bezeichnung Preis in € bei Abnahme ab
1 3 5 10 20
25214
Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 6 Tage Ersatz-Sechskantschraube für Spannkegel, VE 10 Stück, 3p-Technologie
49,00 46,55 44,10 41,65 39,20
Lieferzeit abgehend ab Werk: Lieferzeit abgehend ab Werk: 24 - 72 Stunden24 - 72 Stunden Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 6 Tage3 - 6 Tage Lieferzeit abgehend ab Werk: 1 - 3 Wochen1 - 3 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 5 Wochen3 - 5 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 5 - 8 Wochen5 - 8 Wochen
ab 39,20 €
(zzgl. MwSt. und Versandkosten) (ab 46,65 € inkl. MwSt.)
25214
Stk
Fachbegriff
Rostfreier Stahl ist ein allgemeinsprachlicher Ausdruck für eine Gruppe von korrosions- und säurebeständigen Stahlsorten. Diese Stähle sind auch bekannt unter der korrekteren Bezeichnung nichtrostender Stahl.

In Deutschland werden zwei Stahlsorten besonders bezeichnet, dies sind

  • V2A (Versuchsschmelze 2 Austenit, entstand 1912 für Leg.-Typ X5CrNi18-10) und
  • V4A (wie V2A, jedoch zusätzlich mit 2 % Mo legiert, was diesen Stahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in chloridhaltigen Medien macht)

Diese Namen sind jedoch keine Synonyme für rostfreien Stahl im allgemeinen, sondern bezeichnen jeweils eine bestimmte Stahlsorte. Das Synonym VA-Stahl leitet sich von diesen Bezeichnungen ab.

Hinweis: Edelstahloberflächen sollten zur Erhaltung der Materialerscheinung in regelmäßigen Intervallen gereinigt bzw. poliert werden.

Quelle: Wikipedia
Fachbegriff
Der Kern der patentierten 3p-Technologie ist das Verbindungsstück mit Sollbruchstelle. Im Falle einer Krafteinwirkung auf den Poller, die bei einem Festeinbau zur Beschädigung des Pollers und/oder des Fundamentes führen würde, gibt beim Poller mit 3p-Technologie das Verbindungsstück nach. Das Fundament und der Poller bleiben unbeschädigt.

Durch einfache Montage eines neuen Verbindungsstückes vor Ort kann der Poller sofort wieder eingesetzt werden. Die 3p-Technologie hilft somit, den Instandhaltungsetat zu senken. Darüber hinaus ermöglicht sie ein Hohes Maß an Planungsfreiraum, da die Poller systembedingt herausnehmbar sind.

Eine ausführliche Übersicht zur Funktionsweise der 3P-Technologie finden Sie hier.