Glossar - Anfangsbuchstabe "W"

Hier finden Sie eine alphabetische Auflistung der wichtigsten Fachbegriffe zu Artikeln unseres Shops. Klicken Sie bitte auf den gewünschten Anfangsbuchstaben.

Fehlt ein Begriff? Schreiben Sie uns an redaktion@absperrtechnik24.de und wir nehmen den entsprechenden Begriff zeitnah in unser Glossar auf.
Anfangsbuchstabe: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wegesperren

Wegesperren
In fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens werden Wegesperren genutzt, sei es, um das unbefugte Befahren eines privaten oder firmeneigenen Grundstücks zu verhindern oder um eine Gefahrenstelle, zum Beispiel bei Bauarbeiten, vorübergehend abzusperren. In diesem Fall kommen mobile Wegesperren, wie Schrankenzäune, zum Einsatz.

Bei ortsfesten, im Boden verankerten Wegeschranken gibt es wiederum zwei Möglichkeiten. Soll der Zugang zu einem Grundstück generell unterbunden werden, eignet sich eine feststehende Wegesperre, eventuell mit Knieholm. Diese gibt es in verschiedenen Breiten. Für den Fall, dass die Gattersperre ausnahmsweise geöffnet werden soll, ist eine herausnehmbare Wegesperre, die mit einem Dreikantschlüssel geöffnet werden kann, eine gute Wahl.

In den meisten Fällen soll die Durchfahrt jedoch einem bestimmten Personenkreis möglich sein. Hier eignen sich schwenkbare Gattersperren, die leicht zu bedienen sind. Auch diese Modelle gibt es mit nur einem Sperrbalken, wie zum Beispiel die Gattersperre Alpha 21, oder mit Sperrbalken und Knieholm, als Beispiel steht das Modell Alpha 22. Beide Gattersperren bestehen aus Aluminium. Ein Pfosten wird bei diesen Wegesperren einbetoniert, der zweite wird in einer Bodenhülse verankert. Der Verschluss ist bei diesen Wegesperren wählbar, entweder mit einem Dreikantschlüssel, einem Profilzylinderschloss oder einer Kombination aus beiden. Auch bei der farblichen Gestaltung dieser Wegesperren ist eine Auswahl möglich, sowohl Natur als auch Weiß, jeweils mit roten Reflexstreifen, sind möglich.

Gatterschranken
Gatterschranken kommen ebenfalls als Wegesperren zum Einsatz, beispielsweise in öffentlichen Parks. Wenn der Durchgang am Tag häufig benutzt wird, und nur in der Nacht geschlossen wird, eignet sich eine Gatterschranke, die sich wie ein Tor öffnen lässt. Solche Gatterschranken lassen sich in beiden Stellungen, sowohl offen als auch geschlossen, arretieren. Ein Beispiel ist die Gatterschranke Schleswig, bestehend aus einem Pfosten, der wahlweise einbetoniert oder auf eine Bodenplatte gedübelt werden kann, und einer Schranke. Auch hier bestehen verschiedene Schließvarianten; wahlweise Vorhängeschloss, Dreikant oder Zylinderschloss.

Für den Zugang zu Parkplätzen werden gerne klappbare Wegesperren eingesetzt, bei denen die Schranke entweder mit einem Gegengewicht oder einer Gasdruckfeder bewegt wird. Doch auch elektrisch betriebene Wegesperren sind möglich. Ein außergewöhnliches Modell, das auch ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt, ist die Durchfahrtsperre Julius. Ein Solarmodul sorgt für die nötige Betriebsspannung des Akkus. Die Bedienung der Wegesperre erfolgt bequem per Fernbedienung.

Zur Wegesperren-Übersicht
Unsere Empfehlungen: