Kinder- und Spielplatzschilder

Kinder stehen so oft im Leben im Mittelpunkt - so auch in dieser Schilder-Rubrik. Kinderschilder aus Hartschaum zum Beispiel sind ein innovativer Blickfang, der expressiv deutlich macht, worauf es ankommt. Sowohl in Farbe als auch in Schwarz-Weiß zum Kolorieren sind jene Schilder, die in Deutschland produziert werden, erhältlich. Eine "Kinderfigur mit Fahrrad" zeigt ebenso deutlich wie eine "Kinderfigur mit Stift und Schulranzen" an, dass sich kleine Erdenbürger in der Nähe des Aufstellplatzes bewegen. In circa 130 cm Höhe bis hin zu 180 cm sind die Schilder unübersehbar.

Damit sich Kinder auf dem Spielplatz voll und ganz ihrem natürlichen Spieltrieb hingeben können, bedarf es einer Disziplinierung und klaren Regelung der Umgebung, was sich leicht mit Spielplatzschildern erreichen lässt. So können Schilder dieser Art zum Beispiel das Alter der Spielenden eingrenzen: "Kinderspielplatz, für Kinder bis zu 12 Jahre" zeigt jedem, dass ältere Menschen auf diesem Spielplatz nicht zugelassen sind, um altersgerechtes Spielen zu ermöglichen. Motive samt Text sind eine häufig gewählte Variante, um die Intention deutlich zum Ausdruck bringen zu können.

"Bitte langsam fahren, spielende Kinder" oder "Freiwillig 30 km, wegen uns" sind Möglichkeiten, um Kinder zu schützen. Häufig lassen sich auch grüne Spielplatzschilder entdecken, die angeben, welche Spiele erlaubt sind - und welche nicht. Schilder zur Verkehrsberuhigung existieren noch weitere. "Fahr vorsichtig, es könnte auch Dein Kind sein" spricht direkt andere Eltern an und zielt somit auf die Gefühle. Hinweise zum langsamen Fahren und auf Schule und Kindergarten dienen ebenfalls dem Schutz von Kindern.
Unsere Empfehlungen: