Warnmarkierung für Fahrzeuge mit Sonderrechten, magnetisch, Flex-Folie, DIN 30710, für Rundungen

Artikelbild
Artikelbild
Service von absperrtechnik24.de

Rückrufservice

Kontakt / Anfrage

Magnetische Warnmarkierung für Fahrzeuge mit
Sonderrechten, Anwendungspaket


  • Material: Folientyp RA2/B 3M Folie
  • Maße (HxB): 141 x 282 mm
  • Farbe: rot/weiß
  • retroreflektierend
  • magnetisch - stark haftend
  • gem. § 32 StVO, nach DIN 30710
  • 4x rechtsweisende, 4x linksweisende Zuschnitte
  • auch für Rundungen und Kanten geeignet

Gesetzliche Vorschrift § 35 (6) der Straßenverkehrsordnung

...Fahrzeuge, die dem Bau, der Unterhaltung oder Reinigung der Straßen und Anlagen im Straßenraum oder der Müllabfuhr dienen und durch weiß-rot-weiße Warneinrichtungen gekennzeichnet sind, dürfen auf allen Straßen und Straßenteilen und auf jeder Straßenseite in jeder Richtung zu allen Zeiten fahren und halten, soweit ihr Einsatz dies erfordert...

Gut zu wissen: Auch Einsatzfahrzeuge des Winterdienstes müssen nach den Vorschriften
der DIN 30710* ausgerüstet sein, obwohl sie nicht über die oben genannten Sonderrechte verfügen.

(* DIN 30710 = Sicherheitskennzeichnung von Fahrzeugen und Geräten)

Wie wird gekennzeichnet?

Zur Übersicht: 1 Normfläche = 141 x 141 mm, diagonal weiß/rot unterteilt

Die Kennzeichnung für Kleinfahrzeuge und Geräte muss aus mindestens zwei Normflächen bestehen.
Für größere Fahrzeuge (LKW) ist eine Kennzeichnung aus 8 Normflächen
(je 4 x links- und rechtsweisend) erforderlich.

Die Warnmarkierung ist jeweils auf der Vorder- und Rückseite des Fahrzeugs anzubringen.
Bei Fahrzeugen und Geräten, die entgegen der Fahrtrichtung eingesetzt werden, sollten zusätzlich seitliche Warnmarkierung verwendet werden.

Bei der Markierung sollte darauf geachtet werden, dass die Folien nicht von Geräten oder sonstigen überstehenden Gegenständen verdeckt werden.

Hinweis: Bei unsachgemäßer, mangelhafter oder fehlender Warnmarkierung erlöschen die Sonderrechte.



Was muss bei magnetischen Warnmarkierungen beachtet werden?


Der Untergrund sollte trocken, staub- und fettfrei sein um eine optimale Haftung zu gewährleisten.

Bei der Aufbringung magnetischer Folien ist unbedingt darauf zu achten, dass die Folie keine "Eselsohren" aufweist. Magnetische Warnmarkierungen sollten in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.

Bei normalen Temperaturen empfiehlt sich ein Reinigungs-Rhytmus von ca. 1 Woche,
in den warmen Sommermonaten ist eine Reinigung im 2-Tage-Rhytmus angebracht.

Hinweis: Magnetische Folien sollten niemals mit Reinigunsmitteln, sondern mit klarem Wasser gereinigt werden. Ebenfalls sollte es vermieden werden, die Folie zu knicken, zu falten oder aufzurollen. Sollte sich ein Aufrollen nicht verhindern lassen, so ist unbedingt die magnetische Seite nach innen zu rollen. Eine optimale Lagerung von magnetischen Folien ist die Flachlage.

Unsere Empfehlung: Magnetfolien sollten täglich min. 1 x abgenommen und wieder aufgesetzt werden. In der Nacht empfiehlt es sich, die Magnetfolien komplett zu entfernen um Missbrauch oder Diebstahl zu vermeiden.

Achtung: Um eine gute Haftbarkeit der Warenmarkierungen zu erlangen, wird eine Verarbeitungstemperatur von mind. 10°C vorausgesetzt!

Weitere Informationen
Art. Nr. Lieferzeit Bezeichnung Preis in € bei Abnahme ab
1 2 3
13491
Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 6 Tage Warnmarkierung für Fahrzeuge mit Sonderrechten, magnetisch, Flex-Folie, DIN 30710, für Rundungen
149,00 141,55 134,10
Lieferzeit abgehend ab Werk: Lieferzeit abgehend ab Werk: 24 - 72 Stunden24 - 72 Stunden Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 6 Tage3 - 6 Tage Lieferzeit abgehend ab Werk: 1 - 3 Wochen1 - 3 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 3 - 5 Wochen3 - 5 Wochen Lieferzeit abgehend ab Werk: 5 - 8 Wochen5 - 8 Wochen
ab 134,10 €
(zzgl. MwSt. und Versandkosten) (ab 155,56 € inkl. MwSt.)
13491
Satz