Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand: Die Stein HGS zeichnet sich bei ÖKOPROFIT aus

ÖKOPROFITWirtschaftsförderung und Umweltschutz vor Ort

Bereits seit 2011 besteht die Kooperation der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Landkreis Harburg, zu dem auch die Gemeinde Seevetal gehört, mit dem Ziel “ÖKOPROFIT” auch in an Hamburg angrenzenden Regionen anzubieten. Was ist ÖKOPROFIT? Das Programm bietet einen Einstieg in das betriebliche Umweltmanagement mit einem Zertifizierungsverfahren. Es ist zur Zeit das erfolgreichste Modell zur Wirtschaftsförderung und Umsetzung von Umweltmanagement in Deutschland. Nach umfangreichen Investitionsmaßnahmen für eine positivere Umweltbilanz wurden wir, die Stein HGS, mit dem ÖKOPROFIT Zertifikat ausgezeichnet. Ein Bestandteil der umgesetzten Maßnahmen wir die Einführung des “papierlosen Büros”.

Projekt “Papierloses Büro”

Viel Herzblut wurde in das Projekt “papierloses Büro” investiert. Bereits durch kleinere Maßnahmen konnten Kosten eingespart und die Umweltbilanz verbessert werden. Eine gezielte Beleuchtung an den Arbeitsplätzen, eine Trinkwasseraufbereitung anstelle regelmäßiger Getränkelieferungen sowie eine optimierte Kühlung des Unternehmensservers gehören beispielsweise zu den vorgenommenen Änderungen. Allein durch diese Maßnahmen reduzierte sich der CO2 Ausstoß um mehr als 4.000 kg. Die Investition lohnen sich selbstverständlich auch wirtschaftlich: Langfristige Einsparungen durch den geringeren Papierverbrauch und durch die höhere Energieeffizienz. Verbesserte Prozesse im Controlling und ein besserer Umgang mit Rechtsfragen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilungen und den Umgang mit Gefahrstoffen sind weitere Vorteile der Modernisierungsmaßnahmen.

Umweltschutz auch in Zukunft

Doch damit nicht genug, auch nach dem ÖKOPROFIT Zertifikat stehen weitere Optimierungsprozesse an. Beispielsweise soll die Abfalltrennung weiter verbessert und die gesamte Abfallmenge reduziert werden. Die Stein HGS stellt sich auch in Zukunft aufkommenden Umweltfragen und positiven Lösungsansätzen für eine umweltfreundlichere Unternehmensstruktur.

Präsentationssysteme: Einsatzfelder, Zielgruppen und Nutzen

Präsentationssysteme_35047Unter dem Überbegriff “Präsentationssysteme” fasst man Vorrichtungen unterschiedlicher Art zusammen, die speziell aufbereitete Informationen für eine bestimmte Zielgruppe unkompliziert zugänglich machen sollen. Sie dienen als Orientierungshilfe, Hinweisgeber oder erste inhaltliche Übersicht zu einem spezifischen Thema. Systeme dieser Art werden häufig in kundenorientierten Bereichen eines Unternehmens oder im Rahmen der Mitarbeiterinformation eingesetzt. Weiterlesen “Präsentationssysteme: Einsatzfelder, Zielgruppen und Nutzen” »

Vorbereitung des Lagers für eine schnelle Inventur

Vorbereitung_Inventur_Lager_di8044_b0Gemäß § 240 des Handelsgesetzbuches (HGB) ist jeder Kaufmann verpflichtet,  mindestens einmal pro Jahr eine Inventur durchzuführen. Ebenso trifft diese Regelung bei der Neugründung eines Unternehmens oder bei einer Unternehmensübernahme bzw. einem -verkauf zu. Bei der Inventur handelt es sich um eine Bestandsaufnahme, die Vermögenswerte und Schulden des Unternehmens transparent abbildet. Dass die Inventur manchmal als notwendiges “Übel” angesehen wird, hängt mit dem Faktor Zeit zusammen. Doch mit einfachen und kostengünstigen Mitteln lässt sich die Inventur schnell und effizient durchführen – mit der entsprechenden Lagervorbereitung. Weiterlesen “Vorbereitung des Lagers für eine schnelle Inventur” »

Kennzeichnung von innerbetrieblichen Verkehrswegen

Kennzeichnung_innerbetriebliche_Verkehrswege_11596_b0Ohne Transport und Verkehr ist die moderne Warenwirtschaft undenkbar. Nicht nur auf der Schiene, Straße oder See werden die Produkte zum Kunden gebracht, auch innerhalb des Betriebes muss so manches verschoben, gehoben oder transportiert werden. Hierbei kommen sich Arbeitnehmer und Flurförderzeuge oftmals gefährlich nahe. Nicht selten enden diese “Begegnungen” mit einem Unfall. Weiterlesen “Kennzeichnung von innerbetrieblichen Verkehrswegen” »

Überdachungen bieten Schutz, Komfort und Ordnung

Haltestellen überdachen

Überdachungen_15334_b1Überdachungen in jeder Form bieten zunächst einmal Schutz vor unangenehmen Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee und Hagel. Aber auch vor zu starker Sonneneinstrahlung kann ein gutes Dach schützen. Vor allem bei längeren Wartezeiten, beispielsweise auf Bus oder Bahn, kann eine gute Überdachung das Wohlbefinden des Gastes erheblich beeinflussen. Kombiniert mit Sitzgelegenheiten bietet eine Haltestelle speziell älteren Personen ein gewisses Maß an Komfort. Fahrplanschaukästen lassen sich leicht integrieren und übermitteln dem Fahrgast wichtige Informationen zu den Abfahrtzeiten oder Fahrplanabweichungen. Weiterlesen “Überdachungen bieten Schutz, Komfort und Ordnung” »

Wege sicher kennzeichnen mit Leitpfosten

Sockel-Leitpfosten-mitdoppelseitigen-ReflektorenLeitpfeiler dienen sowohl am Tag als auch in der Nacht der eindeutigen Abgrenzung der Fahrbahn und damit der Sicherheit im Straßenverkehr. Tagsüber funktionieren die 25 cm breiten, schwarzen Binden als Tageskennzeichen und nachts die angebrachten Reflektoren als Nachtkennzeichen. Als Bestandteil der StVO gelten festgelegte Bestimmungen über den genauen Einsatzort, den Abstand sowohl zur Fahrbahn als auch untereinander. Auch die Verwendung der verschiedenen Reflektoren ist dort festgelegt. Dank der unterschiedlichen Ausführungen kann individuellen Anforderungen entsprochen werden. Weiterlesen “Wege sicher kennzeichnen mit Leitpfosten” »

Datenschutzbehälter für den korrekten Datenschutz

Datenschutzbehälter_12160_b0Datenschutz ist ein Grundrecht

Nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts gilt der Datenschutz als ein Grundrecht, nämlich jenes auf informationelle Selbstbestimmung. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt den Umgang mit Daten und ebenso die Strafen und Bußgelder bei einem entsprechenden Verstoß. Dies macht deutlich, welche Bedeutung das Thema Datenschutz mittlerweile gewonnen hat. Auch Betriebe haben für ausreichende Datenschutzmaßnahmen zu sorgen. Personenbezogene Daten von Mitarbeitern und Kunden stehen hier im Vordergrund aber auch sämtliche vertraulichen Dokumente eines Unternehmens sollten geschützt werden. Dies betrifft die entsprechende Lagerung von nicht elektronischen Daten und deren Entsorgung, die vor unberechtigtem Zugriff zu schützenden elektronischen Daten einschließlich deren möglicher Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Während im Bereich der elektronischen Daten die IT-Abteilung gefragt ist, gibt es für den sicheren Umgang mit Papierdokumenten spezielle Datenschutzbehälter. Weiterlesen “Datenschutzbehälter für den korrekten Datenschutz” »

Praktische Abfallsysteme erleichtern die Entsorgung in Gastronomie und Gesundheitswesen

Abfallsysteme_Gastronomie_Gesundheitswesen12568_b5Öffentlich genutzte Einrichtungen wie Hotels und Restaurants, Krankenhäuser und Pflegeheime benötigen intelligente Konzepte zur Sammlung von Abfällen und zur Müllentsorgung. Dabei stellen vor allem die strengen Hygienevorschriften und die großen Abfallmengen eine besondere Herausforderung dar. Spezielle Reinigungswagen, Großbehälter und Recyclingstationen helfen dieser Herausforderung gerecht zu werden. Weiterlesen “Praktische Abfallsysteme erleichtern die Entsorgung in Gastronomie und Gesundheitswesen” »