3p-Technologie: Absperrpfosten mit hoher Flexibilität

3p-Technologie_stilpoller-themis-anwendungsbeispielIm Straßenverkehr sind Unfälle an der Tagesordnung, doch auch auf abgegrenzten Bereichen kommt es zu Beschädigungen. Obwohl Absperrpfosten mitunter durch Warnfarben sowie Reflektoren gekennzeichnet sind, fallen sie Lkw- und Autofahrern manchmal nicht auf. Ob beim Zurücksetzen, beim Einparken oder beim Öffnen der Tür: Die heftige Kollision mit einer herkömmlichen Variante hat unter Umständen teure Folgen. Besser sind Begrenzungspfosten, die mit integrierten Sollbruchstellen ausgestattet sind.

3p-Technologie: Der Klügere gibt nach

Gewöhnliche Absperrpfosten sind standhafte Konstruktionen aus Stahl oder Aluminium. Auch Modelle mit 3p-Technologie bestehen aus Metall, sie verfügen jedoch über integrierte Sollbruchstellen. Diese befinden sich in den Verbindungsstücken zwischen den Bodenhülsen und den Pfosten. Bei zu großer Druckbelastung geben sie nach und brechen.

Die auftretenden Kräfte, wie sie etwa bei einem Unfall entstehen, werden kaum an die Fundamente und Vorrichtungen weitergegeben. Das kommt nicht nur dem Grundstückseigentümer zugute, sondern auch dem Kraftfahrer. Bei einer moderaten Aufprallgeschwindigkeit sind nur leichte Schäden am Fahrzeug zu erwarten. Der Absperrpfosten bleibt abgesehen von einigen Kratzern in seiner Funktionsweise unbeeinträchtigt. Nur das Verbindungsstück gerät in Mitleidenschaft, das sich jedoch in wenigen Minuten austauschen lässt.

Durch die clevere 3p-Technologie fallen Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen also kaum ins Gewicht. Das führt automatisch zur Minderung der Betriebskosten. Bei konventionellen Vorrichtungen sieht es anders aus. Unter Umständen steht ein kompletter Austausch des gesamten Pfostens an.

Mit der 3p-Technologie winken Kostenersparnisse im Außenbereich

Ein weiterer Vorteil ist die hohe Flexibilität. Alle Pfosten lassen sich einfach entfernen und wieder einsetzen. Die Bodenhülsen können zudem mit Abdeckplatten verschlossen werden, sodass keine Stolpergefahr besteht. Ob Rettungswege, zusätzliche Parkflächen oder die zeitbeschränkte Nutzung von Arealen: Absperrpfosten mit integrierten Sollbruchstellen sind eine kosteneffiziente Bereicherung für jede Außenfläche.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: