Warnmarkierungen für Fahrzeuge und Container – Grundlagen und Richtlinien

Der § 35 StVO regelt die Sonderrechte im Straßenverkehr. So dürfen beispielsweise Baustellenfahrzeuge und Fahrzeuge der Müllabfuhr unterschiedliche Sonderrechte beanspruchen. Voraussetzung hierfür ist die normgerechte Sicherheitskennzeichnung der Fahrzeuge. Wie und wo die Markierung erfolgen muss, regelt die DIN 30710. Auch die exakten Abmessungen der weiß-rot-weißen Markierungen, sowie die Art der Reflexionsfolie legt diese Norm fest. Warnmarkierungen reflektieren Licht und erhöhen somit die Sicherheit für die Personen im Fahrzeug und die übrigen Verkehrsteilnehmer. Container, die im öffentlichen Verkehrsraum stehen, sind nach § 32 StVO ein Verkehrshindernis. Sie aufzustellen bedarf einer Ausnahmegenehmigung nach § 46 Abs. 8 StVO und sie sind zur Kennzeichnung verpflichtet.

Weiterlesen “Warnmarkierungen für Fahrzeuge und Container – Grundlagen und Richtlinien” »

Mit dem Gabelstapler sicher durch den Winter kommen

Gabelstapler gehören in Unternehmen, in denen schwere Lasten transportiert werden müssen, fast schon zur Grundausstattung. Diese Lasten richten sich aber nicht nach der Jahreszeit und wollen auch im Winter sicher und effektiv bewegt sein. Damit der Gabelstapler gut durch den Winter kommt und dasselbe auch für die Lasten gilt, sind einige Dinge zu beachten.

Weiterlesen “Mit dem Gabelstapler sicher durch den Winter kommen” »

Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb

Jeder Bürger ist nach dem StGB zu Erster Hilfe verpflichtet, sofern er sich dadurch nicht selbst in erhebliche Gefahr bringt. Im Unternehmen hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Erste Hilfe geleistet werden kann. Ferner muss er gemäß geltender Unfallverhütungsvorschriften personell, organisatorisch und materiell Unfallprävention betreiben. So ist er zum Beispiel verpflichtet, Verbandsmaterial zur Verfügung zu stellen, es zu kennzeichnen und alle Mitarbeiter darüber zu informieren, was im Notfall zu tun ist. Der Arbeitgeber hat auch die Pflicht, einen Erste-Hilfe-Plan auszuhängen und seine Mitarbeiter einzuweisen. Ein Betrieb mit bis zu 20 Mitarbeitern muss mindestens einen Ersthelfer haben. Dieser hat eine Ersthelfer-Ausbildung absolviert.

Weiterlesen “Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb” »

Haltverbot oder Halteverbot?

Haltverbot-Schild

Das Verkehrszeichen 283 StVO sorgt gerne für Diskussionsstoff, vermutlich wurde auch schon die eine oder andere Wette darauf abgeschlossen. Umgangssprachlich Halteverbot genannt ist jedoch die korrekte Bezeichnung gemäß der Straßenverkehrsordnung Haltverbot ohne zusätzlichem ?e?. Dies ist besonders trickreich, da selbst viele Behörden die Umgangssprache pflegen und somit die korrekte Form im normalen Sprachgebrauch nur extrem selten anzutreffen ist.
Wer also beim kommenden Stammtischabend die nächste Runde ausgegeben haben möchte, kann es mit einer kleinen Wette rund um das Verkehrszeichen 283 StVO probieren. Nur bitte währenddessen nicht im Haltverbot stehen.

Weiterlesen “Haltverbot oder Halteverbot?” »

Mehr Sicherheit dank Bodenmarkierfarben im Außenbereich

Bodenmarkierungen schaffen Ordnung sowie Struktur und erhöhen damit die Sicherheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Markierungen auf dem Industriegelände, dem Sportplatz oder im Straßenverkehr handelt.

Weiterlesen “Mehr Sicherheit dank Bodenmarkierfarben im Außenbereich” »

Sicherheit durch Leitkegel: Alle Informationen im Überblick

Den richtigen Leitkegel finden

Leitkegel, auch Pylonen oder ?Lübecker Hütchen? genannt, spielen im Straßenverkehr eine wichtige Rolle. Sie können zur Absicherung von Baustellen oder Unfällen sowie zur Verkehrsführung genutzt werden. Auch bei Fahrsicherheitstrainings oder im Rennsport sind die Leitkegel ein wichtiger Bestandteil. Die Auswahl an unterschiedlichen Pylonen ist riesig ? und nicht alle Produkte entsprechen den aktuellen Richtlinien und Vorgaben.

Weiterlesen “Sicherheit durch Leitkegel: Alle Informationen im Überblick” »

Richtig absperren bei Großveranstaltungen

??????????????????????Warum die richtigen Absperrgitter für Großveranstaltungen unverzichtbar sind

Großveranstaltungen zu organisieren ist keine einfache Aufgabe. Je nach Bundesland gibt es eine Vielzahl von behördlichen Auflagen, die zu erfüllen sind. Absperrgitter und Eventgitter sind ein probates Mittel, um Besucherströme zu lenken, Rettungswege und andere Bereiche freizuhalten sowie größere Menschenmengen zu entzerren. Für jeden Einsatzzweck gibt es hierfür verschiedene Lösungen, die nach Art und Umfang der Großveranstaltung variieren können. So benötigt man für professionelle Anwendungen hochstabile Absperrgitter, die alle wichtigen Normen erfüllen und auch bei größerer Belastung nicht versagen. Absperrgitter sind in der Regel aus Stahl gefertigt, lassen sich endlos ineinanderstecken und eröffnen bei richtiger Anwendung keine Lücken, durch die man einfach durchschlüpfen kann. Weiterlesen “Richtig absperren bei Großveranstaltungen” »

Vorteile beim Einkauf von Komplett-Sets nutzen

Bauzaun-Basic-Komplett-Set0Gesamt-Sets bieten für Unternehmen viele Vorteile, denn sie sparen vor allem Zeit und Geld. Erhältlich sind unter anderem Gitter- und Schrankensysteme im Paket, Haltverbotszonen-Sets und auch Bauzäune im Komplett-Set.

Soll beispielsweise auf dem Unternehmensgelände eine Fläche mit einem Bauzaun abgesperrt werden, so sind selbstverständlich alle dafür notwendigen Gegenstände auch einzeln im Handel erhältlich. Vor der Bestellung wird eine vollständige Stückliste erstellt, die alle Zaunfelder, Füße, Zaunschwellen und Verbindungsteile mit den jeweils notwendigen Maßen und Stückzahlen enthält.

Weiterlesen “Vorteile beim Einkauf von Komplett-Sets nutzen” »

Stein HGS feiert 200 Jahre Fahrrad

Altes FahrradJahrhundertelang war der Mensch zu Fuß unterwegs oder spannte Pferde, Ochsen oder Esel ein, wenn er vorwärtskommen wollte. Anfang des 19. Jahrhunderts kam es zu einer grundlegenden Änderung. Vielleicht handelte es sich um eine spielerische Erfindung, die Spaß und Lebensfreude bringen sollte. Vielleicht war das Fahrrad aber auch ein Kind bitterer Not und einer weltweiten Katastrophe. Von der ersten „Draisine“ oder dem „Vélocipède“ („Velo“) bis zum heutigen modernen Rennrad, Mountainbike und E-Bike sowie all den anderen Rädern, die auf dem Markt sind, war es ein weiter Weg. Weiterlesen “Stein HGS feiert 200 Jahre Fahrrad” »

Tag der Verkehrssicherheit

19536_Temposchwelle_RiderJeweils am 3. Samstag im Juni veranstaltet der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) traditionell den Tag der Verkehrssicherheit, an dem sich viele Partner beteiligen. Der Tag wurde 2005 von der DVR zum ersten Mal ins Leben gerufen. Bundesweit beteiligen sich alle Mitglieder, Städte, Gemeinden, Unternehmen und alle weiteren Interessenten, verschiedene Veranstaltungen zum Thema ?Gemeinsam für mehr Sicherheit? zu organisieren. Weiterlesen “Tag der Verkehrssicherheit” »