Die richtige Parkplatzausstattung sorgt für Sicherheit

Parkplatzabgrenzung_Anfahrschwelle_20890Ob in Wohnanlagen, in öffentlichen Bereichen oder im Betrieb: Der Ein Parkplatz bietet allen Berechtigten und Gästen die Möglichkeit, ihr Auto geschützt abzustellen. Doch dafür bedarf es einiger grundlegender Notwendigkeiten. Erst dank ihnen verwandelt sich eine simple Freifläche zu einem verkehrstauglichen Parkplatz.

Die Unterteilung der Fläche

Zunächst einmal stellt jeder Parkplatz ein größeres Terrain dar. Damit es hier nicht zu Unfällen kommt, müssen Bodenmarkierungen vorhanden sein. Durch Beschriftungen, Leitkegel und Fahrbahnteiler werden die einfahrenden Autos in eine bestimmte Richtung gelenkt, der eintreffende Verkehr wird somit kontrolliert und es wird zur Sicherheit aller Beteiligten beigetragen. Spiegel, die an den Wänden, Ein- und Ausfahrten oder Pfosten angebracht sind, sorgen darüber hinaus für eine bessere Sicht bei Kurven oder anderweitigen Hindernissen. Dem Schutz von Mensch und Material wird damit auf hohem Niveau entsprochen.

Maßnahmen der Sicherheit

Natürlich muss der Parkplatz auch einen hinreichenden Schutz bieten. Einerseits gegen den unbefugten Zugriff auf die Autos, andererseits gegen das unbeabsichtigte Wegrollen der Wagen, die gegen eine Wand stoßen könnten. Anfahrschwellen vermeiden das Überschreiten der Parkflächen und markieren diese gleichzeitig. Parkplatzsperren eignen sich, um den reservierten Platz einer bestimmten Person zuzuweisen ? und damit zu vermeiden, dass unberechtigte Dritte dort widerrechtlich ihr Gefährt abstellen.

Auf Besonderheiten hinweisen

Die Sicherheit erfordert es aber ebenso, die Gäste auf die Höhe des Parkplatzes aufmerksam zu machen, besonders dann wenn das Einfahren mit einem großem Auto mit Risiken verbunden ist. Durch Höhenbegrenzer können insbesondere Lastkraftwagen, Vans oder Transporter vor einem niedrigen Deckenabstand gewarnt werden. Ebenso sollten für einen reibungslosen Ablauf Parkplatzschilder insgesamt sorgen und notwendige Hinweise in gut erkennbarer Form vermitteln. Diese Vorrichtungen dienen nicht alleine der allgemeinen Ordnung, sondern stellen für den Betreiber des Parkplatzes auch eine rechtliche Gewährleistung dar, um vor etwaigen Ansprüchen gefeit zu sein.

Ausbesserungen kleinerer Mängel

Jeder Parkplatz unterliegt daneben einer gewissen Abnutzung. Ebenso lassen sich die Tücken des Wetters nur schwerlich umgehen. Risse, die durch den Frost entstehen und in die später Feuchtigkeit eindringt, können die Substanz des Areals beschädigen. In diesen Fällen wäre es nötig, eine Bodenreparatur vorzunehmen. Hierfür eignen sich Werkstoffe auf Basis von Harz, Zement oder Bitumen. Je nach Produkt kann die Verarbeitung kann selbst bei Minusgraden vorgenommen werden und erweist sich aufgrund der zum Teil kurzen Trockendauer auch für weitere Folgetätigkeiten ohne Zeitverlust als geeignet. Kleinere Mängel gehören damit also schnell der Vergangenheit an – der Parkplatz ist wieder sicher.

One thought on “Die richtige Parkplatzausstattung sorgt für Sicherheit

  1. Besonders an Orten, wo viele Kinder unterwegs sind, sollte man auf sichere Maßnahmen achten. Wir richten auf unserem Vereinsgelände demnächst auch einen Parkplatz ein, deshalb mache ich mich im Internet rund um das Thema schlau. Wir hatten uns auch schon Temposchwellen überlegt, eben weil sich auf unserem Gelände oft Kinder aufhalten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: