Eine gute Parkplatzausstattung senkt das Unfallrisiko

parkplatzabgrenzung-anfahrschwelle-parkit-anwendungsbeispiel-als-radstop-art-128450Obwohl auf Parkplätzen in der Regel wesentlich langsamer gefahren wird als im öffentlichen Straßenraum, passieren hier erstaunlich häufig Unfälle. Nicht nur für den betroffenen Nutzer ist das ärgerlich, sondern auch für den Betreiber des Parkplatzes. Mit der passenden Parkplatzausstattung können Parkflächen sicherer gestaltet und der Unfallgefahr entgegengewirkt werden.

Parkplatzausstattung macht Parkplätze sicherer

Unfälle, Parkrempler, Sach- oder gar Personenschäden können häufig schon durch einfache Maßnahmen wie eine gute Beschilderung, die Abgrenzung von Parkflächen oder das Herabsetzen der Geschwindigkeit vermieden werden. Vor allem auf unübersichtlichen Parkplätzen steigt die Unfallgefahr. Verkehrsspiegel können hier helfen, die Sicherheit auf dem Parkplatz zu erhöhen. Mit ihrer Hilfe lässt sich das Unfallrisiko an schwer einsehbaren Engstellen und verwinkelten Ecken auf einfache Weise entschärfen. Auch an Ein- und Ausfahrten von Parkplätzen leisten Verkehrsspiegel als Parkplatzausstattung gute Dienste und erhöhen die Verkehrssicherheit, beispielsweise dann, wenn die freie Sicht durch Mauern, Hecken oder Gebäude eingeschränkt wird.

Gute Beschilderung für einen klaren Durchblick erhöht die Sicherheit

Auch eine gute Beschilderung, beispielsweise von Besucherparkplätzen kann helfen, den angebotenen Parkraum sicherer zu gestalten. Der Verkehrsteilnehmer muss sich nicht lange orientieren, sondern kann einfach der Beschilderung folgen und sich voll und ganz auf den Einparkvorgang konzentrieren. Unfälle auf Parkplätzen geschehen häufig aus Unachtsamkeit, zudem wird hier oft mit zu hoher Geschwindigkeit gefahren, beispielsweise bei langgezogenen Parkplatzzufahrten. Um die gefahrenen Geschwindigkeiten herabzusetzen und den Parkraum sicherer zu gestalten, können Temposchwellen aus Gummi oder Kunststoff zum Einsatz kommen.

Parkplatzausstattung muss nicht hässlich sein

Die Zeiten, in denen Parkplätze mit grauen Pollern und wenig stilvoll anmutenden Pflanzkästen aus Beton ausgestaltet wurden, sind glücklicherweise vorbei. Moderne Stilpoller, die in zahlreichen Varianten aus Aluminium, Kunststoff oder Stahl erhältlich sind, lassen viel Gestaltungsspielraum bei der individuellen Ausstattung von Parkplätzen. Auch formschöne Pflanzbehälter aus Stahl oder Edelstahl lassen sich hervorragend zum Abgrenzen von Parkflächen einsetzen. Im Gegensatz zu langweiligen und grauen Betonkübeln stellen sie passend bepflanzt schnell ein optisches Highlight dar.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: