Fahrradparker, Fahrradgaragen und Werbefahrradständer in vielen Varianten

Fahrradfahren erfreut sich steigender Beliebtheit als gesundheitsfördernde und nachhaltige Art der Fortbewegung. Leider mangelt es im öffentlichen Raum und oft auch auf privaten Firmengrundstücken an Parkmöglichkeiten für Fahrräder. Und so bleibt den Radfahrern nichts anderes übrig, als ihr Rad an der nächsten Laterne oder auf dem Bürgersteig abzustellen. Dort sind lose geparkte Räder aber unerwünscht, da sie Platz rauben und beim Umkippen sogar Gefahrenquellen darstellen. Auch die Radfahrer selbst haben bei solchen Not-Stellplätzen ein ungutes Gefühl, bieten sie doch meist nicht die gewünschte Sicherheit vor Diebstahl, Beschädigung und Witterung. Nicht nur der öffentliche Bereich, sondern auch Unternehmen profitieren davon, Mitarbeitern und Kunden sichere Fahrradständer anzubieten.

Welche verschiedenen Fahrradständer gibt es?

Fahrradparker gibt es in verschiedenen Varianten, sodass sich für sämtliche Umgebungen und Ansprüche die richtige Parkmöglichkeit findet. Einzelparker erlauben es, das Rad stabil zu fixieren. Der Einzelparker beugt also einem Kippen des Fahrrades vor und sorgt für gleichmäßig abgestellte Räder. Anlehnbügel reichen ungefähr auf Sattelhöhe und ermöglichen ein unkompliziertes Abstellen des Rades. Sie sind platzsparend und lassen sich individuell auf dem Grundstück platzieren. Reihenanlagen ordnen eine größere Anzahl von Fahrrädern gleichmäßig und ermöglichen meist eine feste Fixierung des Rades. Es gibt sie sowohl in einseitiger als auch zweiseitiger Radeinstellung. Eine besondere Variante sind Scooter-Parker für Roller und E-Scooter. Denn auch diese Vehikel finden oft keinen sicheren Parkplatz.

Welche weiteren Funktionen können Fahrradständer erfüllen?

Fahrradgaragen und Boxen schützen vor Witterung und Diebstahl zugleich. Einen Schutz vor Niederschlag bieten Fahrradüberdachungen, die sich auch über vorhandenen Fahrradständern platzieren lassen. Als Werbefahrradständer können Parkmöglichkeiten sogar dem Marketing von Unternehmen dienen. Spezielle Fahrradständer sind außerdem Kinderfahrradständer in niedriger Höhe und bunten Farben. Schräghochparker und Hängeparker bieten eine besonders platzsparende Möglichkeit, wenn es um das Parken vieler Räder auf begrenzter Fläche geht.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: