Ordnung mit Lagersystemen ist das halbe Leben

Mit einer durchdachten Aufbewahrung und Kennzeichnung von Materialien, Vorräten und Arbeitsmitteln können Arbeitsabläufe effektiver gestaltet werden. Durch effektivere Arbeitsabläufe lassen sich Zeit und Kosten einsparen. Heute stehen für Einrichtungen, Handel, Gewerbe und Industrie unzählige verschiedene Lagersysteme einschließlich Lagerkennzeichnungen zur Verfügung. Das bedeutet, dass für jede Anforderung eine ganz individuelle und professionelle Lagerung möglich ist.

So individuell wie die Anforderungen

Im Wesentlichen werden drei unterschiedliche Lagersysteme genutzt, um die Aufbewahrung zu optimieren.

Die Großbehälter sind im Prinzip große Boxen mit einer Seitenlänge von etwa 1 bis 2 Metern (Abmessungen nach EU-Normen). Sie verfügen über durchgehende Wände, wodurch sich Teile und Materialien verschiedener Größe aufbewahren lassen. Außerdem sind Großbehälter stapelbar und auf Wunsch auch mit einer Zugangsklappe erhältlich.

Ähnlich weit verbreitet sind sogenannte Drahtgitterbehälter. Der Aufbau ist ähnlich der Großbehälter, allerdings sind die Wände wegen des Drahtgitters einsehbar. Drahtgitterbehälter eignen sich für größere Bauteile und Vorräte (etwa ab Faustgröße). Übrigens können Drahtgitterbehälter und Großbehälter in modifizierter Form auch als Kippbehälter für jegliche Art von Schüttgut genutzt werden.

Auch für flüssige Stoffe und Materialien stehen in der Logistik passende Transport- und Lagersysteme zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Fässer, Tonnen und Trommeln. Diese Behälter können aus Stahlblech oder PVC gefertigt sein. Die individuelle Verwendung hängt von Inhalt, Gewicht und der Transport- bzw. Lagerungsmethode ab.

Für jede Verwendung das optimale Lagersystem

Großbehälter sind im Einsatz die Allrounder. Die Möglichkeiten in Transport und Lagerung werden nur durch das Höchstgewicht von ca. 6.000 Kilogramm begrenzt. Bücher, Werkzeug, Lebensmittel, Streusalz oder Metallschrott ? Großbehälter kennen kaum Grenzen. Die Kipp-Variante ist ideal für Sand, Mehl, Granulat oder Kleinteile (Schrauben, Nägel etc.). Die Drahtgitterbehälter sind fast ebenso vielseitig. Alle festen Teile, die größer sind als die einzelne Gitterbreite, lassen sich damit lagern.

Wissen, was drin ist: die optimale Lagerkennzeichnung

Natürlich schafft die richtige Lagerung alleine noch keine Effizienz im täglichen Betrieb. Erst eine sinnvolle Lagerkennzeichnung bzw. Lagerplatzkennzeichnung machen Lagerung, Bevorratung und Logistik perfekt. Lagersysteme verfügen immer über entsprechende Freiflächen, auf denen Kennzeichnungen, Informationen und mögliche Gefahren vermerkt sind. Neben der herkömmlichen Beschriftung geben auch die Farbe oder ein Barcode Auskunft über Inhalt, Restmenge, Maximalgewicht, Regalplatz und weitere Eigenschaften des Inhalts. Bei einer durchdachten Lagerplatzkennzeichnung lässt sich so mit einem Blick alles erkennen, was für den Inhalt von Behältern, Boxen und Fässern wichtig ist.

Die Vorteile heutiger Lagersysteme liegen auf der Hand

Eine effektive und durchdachte Lagerplatzkennzeichnung bringt mehrere Vorteile für das gesamte Personal mit sich. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können sich damit schnell zurechtfinden und gerade fremdes oder neues Personal braucht deutlich weniger Zeit für die Einarbeitung (beispielsweise Leiharbeiter oder Schüler). Gerade in größeren Werken vermeiden durchdachte Lagersysteme auch Fehler und Missverständnisse, weil jedes Bauteil ganz exakt ausgewiesen und benannt ist. Das verhindert Irrtümer bei der Materialentnahme oder der Nachbestellung. Und schließlich sind moderne Lagersysteme plus einer effektiven Lagerkennzeichnung unverzichtbar bei den regelmäßigen Inventuren eines Betriebes. Alle notwendigen Daten lassen sich damit in kürzester Zeit erfassen und aktualisieren.

Erst das Zusammenspiel von maßgeschneiderten Lagersystemen und einer effektiven Lagerkennzeichnung bzw. Lagermarkierung gibt einer betrieblichen Logistik Hand und Fuß. Die Vorteile sind offensichtlich und auf den damit verbundenen Wettbewerbsvorteil kann kein Unternehmen verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: