Passender Rammschutz für individuelle Anforderungen

Der Rammschutz hat – ebenso wie mögliche Schäden – viele Gesichter. Im Handel finden sich heute die verschiedensten Möglichkeiten für einen effektiven und individuellen Rammschutz. Geschützt werden kann damit alles von Säulen und Pfeilern über Kabel und Rohre bis zu ganzen Wänden.

Transportwege verdeutlichen und Unfälle vermeiden

Der häufigste Einsatz für den Rammschutz findet sich in der Industrie. In Fertigungshallen, Lagern und auf Freiflächen muss der Rammschutz für freie Transportwege sorgen und Zusammenstöße vermeiden. Das geschieht am Boden beispielsweise mit Bodenbarrieren, Rammschutzbalken und Rammschutzplanken. Viele dieser Elemente sind in derart vielen Variationen erhältlich, dass sich ein Rammschutz damit auch in komplizierten, engen oder maßgeschneiderten Bereichen realisieren lässt. Gemeinsam haben alle Arten des Rammschutzes ihre Warnfarben (gelb mit schwarz) sowie bei einigen Ausführungen auch reflektierende Eigenschaften für eine bestmögliche Aufmerksamkeit.

Schutzprofile schützen mehrfach

Zum Schutz gegen Fahrzeuge eignen sich vor allem die passenden Bügel, Balken und Poller. Sie verhindern punktuell (Poller) oder breitflächig (Geländer, Bügel), dass Transportwagen, Gabelstapler, Hubwagen etc. die Einrichtung in Vertriebs-, Logistik- und Lagerzentren beschädigen. Denn ohne wirkungsvolle Maßnahmen beim Rammschutz könnten Wände, Durchfahrten und Säulen bestenfalls beschädigt werden; schlimmstenfalls werden ohne Rammschutz Menschen verletzt. Und damit bei einer möglichen Kollision mit dem Rammschutz auch das Fahrzeug keinen Schaden nimmt, kann der Schutz auch mit sogenannten Bounce-Komponenten versehen werden. Diese Schutzprodukte sind elastisch und können daher mechanische Stöße absorbieren. Das schont also nicht nur das Regal mit den Artikeln und Ersatzteilen oder die Maschinen, sondern auch den Gabelstapler selbst.

Wie werden Rohre, Kabel und Leitungen geschützt?

Eine andere Art von Schäden kann an Rohren und Leitungen entstehen. Auch dafür sind diverse Arten des Rammschutzes erhältlich. Das sind in der Regel Ummantelungen mit unterschiedlichen Durchmessern und Längen. Diese Schutzprofile sind meist aus Polyurethanschaum und daher sehr flexibel. Sie lassen sich während der Montage auf das Rohr schieben oder im Nachhinein aufstecken. Auch Ecken und Kanten lassen sich Eckschutzprofilen sehr gut schützen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: