Personenleitsysteme: Intelligente Konzepte gegen Besucherstau

Personenleitsysteme_personenleitsystem-beltrac-extend-safety-double-mobil-anwendungsbeispiel0Besucher- und Kundenströme zielorientiert leiten, Wartezonen klar strukturieren und Areale wie auch Gefahrenbereiche vor unberechtigtem Zutritt schützen: Das sind die vielschichtigen Aufgaben eines modernen Personenleitsystems. Intelligente Verknüpfungen aus mobilen Sperrpfosten, die sich mithilfe von Ketten, Gurten und Kordeln verbinden lassen, stellen die Grundbestandteile dar. Durch das geschickte Arrangieren der Elemente lassen sich Wege und Areale von umliegenden Flächen abschirmen. Besucher sind gezwungen, vordefinierte Bereiche zu nutzen, was insbesondere an Bankschaltern oder ärztlichen Einrichtungen zur erhöhten Diskretion beiträgt.

Personenleitsysteme: Unentbehrlich zur effizienten Koordination

Personenleitsysteme kommen überall dort zum Einsatz, wo viele Menschen aufeinandertreffen. Das ist etwa auf Kreuzfahrtschiffen, in Messebereichen, in Kinos oder in großen Betrieben der Fall. Ohne effiziente Personenleitsysteme wären Besucher von Festivals, Events und Fußballspielen aufgeschmissen. Es entstünde mitunter das reinste Chaos, da fast jeder damit beschäftigt ist, sich orientierungslos einen Weg durch das Gedränge zu bahnen. Auch Exponate in Museen lassen sich vor allzu neugierigen Besuchern schützen.

Dank unterschiedlicher Designs und Materialien integrieren sich Personenleitsysteme bei Bedarf harmonisch oder auffällig in jede Örtlichkeit. Während bei feierlichen Anlässen und Empfängen ein eleganter Look zur Geltung kommt, so steht in Betrieben und Lagerhallen die gute Sichtbarkeit im Fokus. Insbesondere für Firmen ergibt sich ein werbewirksamer Nebeneffekt, denn farbige Gurte lassen sich problemlos mit Logos und Textbotschaften bedrucken. Die Kombination mit Hinweisschildern erlaubt es Kunden, sich auch gleich über Sonderaktionen oder Öffnungszeiten zu informieren.

Personenleitsysteme: Der Betriebssicherheit steht nichts im Weg

Überall dort, wo viele Personen aufeinandertreffen, steht das Thema Sicherheit im Raum. Das gilt für den Alltag genauso wie für Notsituationen. Unter Umständen gilt, Gebäude und Außenbereiche zügig zu evakuieren, ohne dass Menschen einem Verletzungsrisiko ausgesetzt sind. Innovative Personenleitsysteme sind für solche Fälle ideal. Bei großem Andrang und somit hohen Druckbelastungen lösen sich Gurte automatisch, zusätzliche Fliehkraftbremsen verhindern das vorschnelle Zurückspulen. Das Material der Pfosten besteht häufig aus wertigen Metallen wie Aluminium oder Edelstahl. Sie sind außerordentlich standsicher, sodass sie selbst bei großem Gedränge nicht umkippen. Ist das Platzangebot begrenzt, dann sind kompakte Gurtkassetten zur Wandmontage die erste Wahl.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: