Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

VDE-Bestimmung-fuer-den-Betrieb-von-elektrischen-AnlagenGeltende Vorschriften für die Prüfung der Elektrik

Arbeitgeber tragen die Verantwortung für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter, dazu gehört auch, dass elektrische Geräte ordnungsgemäß funktionieren. Diese Pflicht ergibt sich unter anderem aus dem Arbeitsschutzgesetz und aus der Betriebssicherheitsverordnung. Detaillierte Anweisungen, wie die Sicherheit elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gewährleistet werden kann, finden sich in der VDE-Norm 0105-100. Diese gilt sowohl für ortsfeste Anlagen als auch für bewegliche elektrische Geräte. Alle Bestimmungen werden auf einem VDE Aushang zusammengefasst, der gut sichtbar im Unternehmen angebracht werden sollte.

Geeignete Prüfzeiträume festlegen

Exakte Vorschriften zur Häufigkeit der vorzunehmenden Prüfungen finden sich in der VDE 0105-100 nicht. Die Ämter für Arbeitsschutz empfehlen Prüfintervalle zwischen sechs Monaten und vier Jahren. Entscheidend sind die durchschnittlichen Nutzungsstunden der Anlage bzw. Geräte, die Häufigkeit der Wartung und die Umgebungsbedingungen. Erstprüfungen aller elektrischen Anlagen müssen bereits vor Inbetriebnahme von einer fachkundigen Person vorgenommen werden. Wiederkehrende Prüfungen folgen in geeigneten Abständen. Diese können zum Beispiel in der Gefährdungsbeurteilung, die jedes Unternehmen für eingesetzte Betriebsmittel erstellen muss, definiert werden. Ziel der Wiederholungsprüfungen ist das Erkennen von Mängeln und deren Beseitigung. Auch diese Prüfungen dürfen nur vom Fachmann durchgeführt werden. Ihre Ergebnisse sind in einem Protokoll zu dokumentieren.

Prüfungsschritte und Prüfplaketten

Die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel erfolgen in verschiedenen Schritten:
– Prüfung der Unversehrtheit durch Besichtigung
– Prüfung der Wirksamkeit durch Erproben
– Erfassung physikalischer Daten durch Messen
– Prüfung, ob geforderte Anpassungen vorgenommen wurden
– Festhalten der Prüfergebnisse im Prüfbericht

Eine Prüfplakette bestätigt die erfolgreiche Prüfung. Sie weist auch auf den nächsten Prüftermin hin.

5 thoughts on “Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

  1. Bei der Prüfintervalle der elektrischen Betriebmittel muss man noch viel weiter Unterscheiden. Erstmal muss man die Art des Betriebsmittel unterscheiden zwischen Ortsveränderlichen, Ortsfesten, Anlage oder Maschine.

  2. Vielen Dank für den informativen Beitrag. Die Prüfung elektrischer Anlagen ist gerade in großen Betrieben enorm wichtig. Es ist einfach leichtsinnig wegen so etwas Unfälle zu riskieren.
    Wichtig ist, dass diese Arbeit immer von entsprechend qualifizierten Kräften ausgeführt wird.

    • Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Blogbeitrag.
      Leider gab es ein technisches Problem. Bitte versuchen Sie es erneut.

      Ihr Stein HGS-Team

  3. Ich danke Ihnen für diesen hilfreichen Artikel. Ich bin selbst im Bereich der Prüfung tätig. Werde Ihren Beitrag auf jeden Fall weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: