Nicht nur Ihr Auto muss regelmäßig überprüft werden!

Hier finden Sie unseren Newsletter vom 22.02.2017 mit den aktuellen Angeboten!Banner Weiterlesen “Nicht nur Ihr Auto muss regelmäßig überprüft werden!” »

Vernachlässigung des Arbeitsschutzes: alarmierende Dekra-Studie

Das Sicherheitsbarometer der Dekra zeigt für 2013/2014 an, dass die Unternehmen mehrheitlich die Gefährdung ihrer Mitarbeiter durch Arbeitsunfälle unterschätzen. Für insgesamt zehn Prozent der Firmen gilt außerdem, dass zentrale Arbeitsschutzvorschriften nicht eingehalten werden. Dabei kostet jeder durchschnittliche Arbeitsunfall ein betroffenes Unternehmen circa 1.200 Euro, die allein für den Produktionsausfall zu veranschlagen sind. Daraus resultiert ein volkswirtschaftlicher Schaden, der sich jährlich auf 46 Milliarden Euro beziffert.

Weiterlesen “Vernachlässigung des Arbeitsschutzes: alarmierende Dekra-Studie” »

Von der BGV-Plakette zur DGUV-Plakette

Prüfplakette_DGUV_30c213015Im gewerblichen Bereich bedarf es aufgrund eines erhöhten Unfallrisikos besonderer Unfallverhütungsvorschriften. Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz, notwendige Kennzeichnungen oder auch die Gestaltung von Arbeitsplätzen wurden bisher in den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV) zusammengefasst. Das Regelwerk beinhaltete mehrere Einzelvorschriften zur Unfallverhütung (A1), zur Überprüfung von elektrischen Geräten (A3) und zur arbeitsmedizinischen Prävention (A4). Nachgewiesen wurde die Einhaltung der Vorgaben durch BGV-Plaketten. Seit dem 1. Mai 2014 sind die Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) aufgegangen. Mit dieser inhaltlichen und namentlichen Änderung wurden gleichzeitig auch die Vorgaben der Beschilderung und die Benennung der Vorschriften überarbeitet.

Weiterlesen “Von der BGV-Plakette zur DGUV-Plakette” »