Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb

Jeder Bürger ist nach dem StGB zu Erster Hilfe verpflichtet, sofern er sich dadurch nicht selbst in erhebliche Gefahr bringt. Im Unternehmen hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Erste Hilfe geleistet werden kann. Ferner muss er gemäß geltender Unfallverhütungsvorschriften personell, organisatorisch und materiell Unfallprävention betreiben. So ist er zum Beispiel verpflichtet, Verbandsmaterial zur Verfügung zu stellen, es zu kennzeichnen und alle Mitarbeiter darüber zu informieren, was im Notfall zu tun ist. Der Arbeitgeber hat auch die Pflicht, einen Erste-Hilfe-Plan auszuhängen und seine Mitarbeiter einzuweisen. Ein Betrieb mit bis zu 20 Mitarbeitern muss mindestens einen Ersthelfer haben. Dieser hat eine Ersthelfer-Ausbildung absolviert.

Weiterlesen “Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb” »

Erste Hilfe: kleine Maßnahmen, große Wirkung

Pflasterspender-aluderm-aluplastEin Unfall am Arbeitsplatz ist schneller geschehen, als Sie vielleicht denken mögen. Insbesondere, wenn Maschinen und Werkzeuge im Einsatz sind, kann es zu schwerwiegenden Unfällen kommen. In diesem Fall gilt es dann, dem Verunfallten Erste Hilfe zu leisten. Doch worauf kommt es bei Erster Hilfe eigentlich an und welche Tipps gibt es für die Erstversorgung? Weiterlesen “Erste Hilfe: kleine Maßnahmen, große Wirkung” »

Gut gerüstet für den Notfall

Vinyl_EinmalhandschuheUnfälle ereignen sich überall – Zuhause, in der Freizeit, in Schulen und Kindergärten, bei der Arbeit sowie im Verkehr. Dass die Erste Hilfe daher in allen Lebensbereichen nicht verzichtbar und kaum wegzudenken ist, fällt jedem auf. Das Leisten von Erster Hilfe ist verpflichtend – unterlassene Hilfeleistung wird bestraft. Weiterlesen “Gut gerüstet für den Notfall” »

Sicherheit und Schule: Risiken erkennen und minimieren

Sicherheit_an_Schulen_25375_b1Sicherheitsfragen spielen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen stets eine bedeutende Rolle, da durch das hohe Aufkommen, vornehmlich junger Personen, ein ständiges Verletzungsrisiko besteht. Folglich besteht eine Pflicht des Schulträgers, seine Schüler vor Gefahren jeder Art zu schützen. In der Praxis ist die Schulleitung die intern zuständige und auch nach außen verantwortliche Stelle. Der Schaffung und Einhaltung angemessener Sicherheitsmaßnahmen kommt damit im Schulumfeld höchste Priorität zu. Weiterlesen “Sicherheit und Schule: Risiken erkennen und minimieren” »

Normen für Verbandkästen: Welche DIN-Vorschrift bildet welchen Zweck ab?

Verbandkasten_KFZDie Vorhaltung eines Verbandkastens ist in vielen Fällen gesetzlich vorgeschrieben. Darüber hinaus empfiehlt sich die Anschaffung auch für den privaten Bereich, denn Statistiken zeigen, dass sich die meisten Unfälle im Haushalt ereignen. Generell trägt die richtige Ausstattung des Erste-Hilfe-Koffers dazu bei, dass Ersthelfer gezielt handeln oder sogar Leben retten können. Doch nach welcher DIN sollte ein Verbandkasten normiert sein? Weiterlesen “Normen für Verbandkästen: Welche DIN-Vorschrift bildet welchen Zweck ab?” »

Unsere Tipps für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

Ein aktiver Lebensstil bringt stets ein gewisses Gefahrenrisiko mit sich, welches niemals vollständig auszuschließen ist. So stellen Unfälle im privaten und beruflichen Alltag unglücklicherweise ein unvermeidbares Übel dar, das sich mit beherzten Vorsichtsmaßnamen jedoch gekonnt minimieren lässt. Ein interessierter Blick für die Mitmenschen und deren persönliches Wohlergehen, hilft dabei mögliche Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen. Weiterlesen “Unsere Tipps für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz” »

Ein Verbandbuch – wichtig für Opfer von Arbeitsunfällen

Verbandbuch_mit_vorgedruckten_SpaltenVorschrift für Betriebe und öffentliche Einrichtungen

Bei Unfällen in Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen sind die Betroffenen durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Die gewerblichen Berufsgenossenschaften oder die Unfallversicherung der öffentlichen Hand übernehmen dann alle notwendigen Behandlungskosten von der ersten Konsultation eines Arztes bis zur Rehamaßnahme. Für die Organisation der gesetzlichen Unfallversicherung wurden umfangreiche Vorschriften erlassen, auch, um Missbrauch zu vermeiden. Dazu gehört die Meldepflicht aller Unfälle, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen verursachen. Weiterlesen “Ein Verbandbuch – wichtig für Opfer von Arbeitsunfällen” »

Jetzt aufrüsten zum Tag der Ersten Hilfe

Hier finden Sie unseren Newsletter vom 02.09.2015 mit den aktuellen Angeboten!

Weiterlesen “Jetzt aufrüsten zum Tag der Ersten Hilfe” »

KfZ-Verbandkästen nach DIN 13164/13167 – Übergangsfrist endet am 31.12.2014

Verbandskasten_KFZ_25400Seit dem 01. Januar 2014 sind die modifizierte DIN 13164 (Verbandkästen für PKW) sowie die DIN 13167 (Verbandkästen für Krafträder) in Kraft. Sie haben noch nicht umgerüstet? Dann wird es höchste Zeit, denn: Die eingeräumte Übergangsfrist zum Austausch der Verbandkästen endet am 31.12.2014!

Weiterlesen “KfZ-Verbandkästen nach DIN 13164/13167 – Übergangsfrist endet am 31.12.2014” »

Werden Sie Lebensretter! – Am 13.09. ist Tag der Ersten Hilfe

Erste_Hilfe_Fixierbinde-nach-DIN-61634Erste Hilfe ist lebenswichtig: Bei einem medizinischen Notfall hängt die Prognose des Patienten häufig vom Verhalten der Ersthelfer ab. Haben diese den Mut und das Hintergrundwissen, zuzupacken und zu helfen, können sie zu Lebensrettern werden. Ein Bewusstsein dafür zu schaffen, ist Aufgabe des Internationalen Tages der Ersten Hilfe, der am 13. September 2014 stattfindet.

Weiterlesen “Werden Sie Lebensretter! – Am 13.09. ist Tag der Ersten Hilfe” »