Sicherheit auf der Baustelle

Baustellenabsicherung_20250_b1Baustellenabsicherung und Betriebssicherheit – darauf sollten Sie achten

Bei der Absicherung eines Bauplatzes ist es wichtig, Gefahrenquellen für Unbeteiligte zu beseitigen oder auf ein Minimum zu reduzieren. Wer die Vorsichtsmaßnahmen mit einem Schulterzucken abtut, kann schnell mit einem Haftungsfall konfrontiert werden. Dies geschieht, wenn eine Person aufgrund nicht vorschriftsmäßiger oder fehlender Sicherung zu Schaden kommt. Sollten Sie eine Baustelle planen, welche unmittelbare Auswirkungen auf den Straßenverkehr hat, müssen Sie sich vorab mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde in Verbindung setzen. Die Behörde wird dann anordnen, mit welchen Verkehrszeichen der Bauplatz abzusichern ist. In diesem Zusammenhang gibt es strikte Regelungen, wie die Sicherheitsmaßnahmen im Detail auszusehen haben. Darüber hinaus müssen Bauherren dafür sorgen, dass die Grundsätze der Gefahrenvermeidung bei der Planung und Ausführung bedacht werden. Im Allgemeinen wird diese Aufgabe von einem Koordinator oder Fachmann übernommen, da dies die größtmögliche Rechtssicherheit für alle Projektbeteiligten schafft. Weiterlesen “Sicherheit auf der Baustelle” »