Chemikalien richtig lagern (Gefahrstoff-Kennzeichnung)

Am 4. August 2020 explodierten 2750 Tonnen Ammoniumnitrat im Hafen von Beirut, über 190 Menschen verloren dabei ihr Leben, über 6500 wurden verletzt. Die falschen Lagerbedingungen des explosiven Ammoniumnitrats führten zu dieser Katastrophe. Unfälle mit Chemikalien können an vielen Orten vorkommen: etwa in der Lebensmittelproduktion, in Forschungseinrichtungen oder Handwerksbetrieben. Wo mit entzündlichen oder giftigen Stoffen gearbeitet wird, lauern auf jeden Fall Gefahren. Meistens sind es Flüssigkeiten oder Gase, die für Großeinsätze der Rettungsdienste sorgen. Aus diesen Gründen gibt es für alle Gefahrstoffe besondere Vorschriften.

Weiterlesen “Chemikalien richtig lagern (Gefahrstoff-Kennzeichnung)” »

Neue Gefahretiketten für Gefahrgüter in begrenzten Mengen Pflicht

Gefahretikette_21.2264-118Aufmerksamen Autofahrern werden sie vielleicht schon aufgefallen sein – Transporte von Gefahrgütern sind mit neuen Gefahretiketten versehen worden. Die neuen Schilder sind rautenförmig, in der Grundfarbe weiß und mit einem schwarzen Rand umgeben, oben und unten sind schwarze Dreiecke abgesetzt. Eingeführt wurden sie bereits in der ADR 2011, die vorgesehene Übergangsfrist ist zum 01. Juli 2015 abgelaufen. Damit sind die neuen Schilder jetzt überall auf den Straßen der Europäischen Gemeinschaft Pflicht. Weiterlesen “Neue Gefahretiketten für Gefahrgüter in begrenzten Mengen Pflicht” »