Betriebliche Sicherheit: Fluchtwegsicherungen mit System

An vielen Notausgängen finden wir heute elektronische Türwächter. Diese alarmgeschützten Durchgänge sind ein wichtiger Faktor der betrieblichen Sicherheit und Fluchtwegsicherung. Für die Notfallevakuierung reichen die üblichen Ein- und Ausgänge nicht aus. Hierfür sind Notausgänge vorgeschrieben. Der Gesetzgeber verlangt, dass sich diese jederzeit von innen öffnen lassen, trotzdem dürfen sie im Alltag nicht benutzt werden. Dieses Dilemma ‚umschiffen‘ moderne Türwächter oder Panikstangen.

Weiterlesen “Betriebliche Sicherheit: Fluchtwegsicherungen mit System” »

Rettungszeichenleuchten und Sicherheitsleuchten – Aufgaben und Unterschiede

Sicherheitsleuchten und Rettungszeichenleuchten sind elementare Bestandteile der Sicherheits- bzw. Notbeleuchtung. Sie bleiben auch während einer Störung der Stromversorgung aktiv und sorgen dafür, dass in Gebäuden befindliche Personen im Notfall schnell den Weg nach draußen finden. Obwohl beide Leuchtenarten teilweise denselben Zweck verfolgen, gibt es Unterschiede hinsichtlich ihrer Aufgaben und ihrer Ausführungen.

Weiterlesen “Rettungszeichenleuchten und Sicherheitsleuchten – Aufgaben und Unterschiede” »

Notausgänge auch von außen kennzeichnen

Kombischild_Nichtsabstellen_211121Wussten Sie, dass Notausgänge und Notausstiege, die von der Außenseite zugänglich sind, eine zusätzliche Kennzeichnung benötigen?

Gemäß der ASR A2.3 Abschnitt 7(3) und Punkt 4(3) müssen die Türen von der Außenseite mit den Verbotszeichen „Nichts abstellen oder lagern“ gekennzeichnet werden. So wird gewährleistet, dass Fluchttüren und Notausgänge im Ernstfall nicht nur von innen heraus sondern auch nach außen hin frei passierbar sind.