Warnmarkierungen für Fahrzeuge und Container – Grundlagen und Richtlinien

Der § 35 StVO regelt die Sonderrechte im Straßenverkehr. So dürfen beispielsweise Baustellenfahrzeuge und Fahrzeuge der Müllabfuhr unterschiedliche Sonderrechte beanspruchen. Voraussetzung hierfür ist die normgerechte Sicherheitskennzeichnung der Fahrzeuge. Wie und wo die Markierung erfolgen muss, regelt die DIN 30710. Auch die exakten Abmessungen der weiß-rot-weißen Markierungen, sowie die Art der Reflexionsfolie legt diese Norm fest. Warnmarkierungen reflektieren Licht und erhöhen somit die Sicherheit für die Personen im Fahrzeug und die übrigen Verkehrsteilnehmer. Container, die im öffentlichen Verkehrsraum stehen, sind nach § 32 StVO ein Verkehrshindernis. Sie aufzustellen bedarf einer Ausnahmegenehmigung nach § 46 Abs. 8 StVO und sie sind zur Kennzeichnung verpflichtet.

Weiterlesen “Warnmarkierungen für Fahrzeuge und Container – Grundlagen und Richtlinien” »

Straßenschilder Folientypen kurz erklärt

Immer wieder fragen uns Kunden bei ihrer Schilderbestellung, welchen Folientyp sie auswählen sollen. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, erhalten Sie nachfolgend einige Informationen zu den einzelnen Retro Reflexions-Klassen.

Weiterlesen “Straßenschilder Folientypen kurz erklärt” »