Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb

Jeder Bürger ist nach dem StGB zu Erster Hilfe verpflichtet, sofern er sich dadurch nicht selbst in erhebliche Gefahr bringt. Im Unternehmen hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Erste Hilfe geleistet werden kann. Ferner muss er gemäß geltender Unfallverhütungsvorschriften personell, organisatorisch und materiell Unfallprävention betreiben. So ist er zum Beispiel verpflichtet, Verbandsmaterial zur Verfügung zu stellen, es zu kennzeichnen und alle Mitarbeiter darüber zu informieren, was im Notfall zu tun ist. Der Arbeitgeber hat auch die Pflicht, einen Erste-Hilfe-Plan auszuhängen und seine Mitarbeiter einzuweisen. Ein Betrieb mit bis zu 20 Mitarbeitern muss mindestens einen Ersthelfer haben. Dieser hat eine Ersthelfer-Ausbildung absolviert.

Weiterlesen “Erste-Hilfe-Maßnahmen im Betrieb” »

Sichere Fluchtwege und ihre Kennzeichnung

rettungsschild_sammelstelle-minFluchtwege sind lebensrettend und unterliegen in Deutschland genauen Regeln hinsichtlich der baulichen Ausführung und Kennzeichnung. So soll etwa durch eine einheitliche Fluchtwegskennzeichnung sichergestellt werden, dass jeder sofort in der Lage ist, den Fluchtweg problemlos zu finden. Schon Kinder sind mit den typischen grünen Hinweisschildern vertraut. Generell muss eine solche Fluchtwegskennzeichnung in jedem öffentlich zugänglichen Gebäude angebracht werden. Es ist sinnvoll, dabei nicht nur die gesetzlichen Mindestanforderungen zu erfüllen, sondern das Maximum an Sicherheit herauszuholen. Weiterlesen “Sichere Fluchtwege und ihre Kennzeichnung” »

Fluchtwegkennzeichnung mit vorschriftsmäßigen Schildern und Rettungszeichenleuchten

Rettungsschild-Notausgang-rechts-schraeg-aufwaerts_38a_1070Für öffentliche Gebäude sowie Arbeitsstätten schreibt der Gesetzgeber eine deutlich sichtbare Fluchtwegkennzeichnung vor. Die Verantwortlichen sind zur Anbringung verpflichtet um Personen, die sich im Gefahrenfall in dem Gebäude aufhalten, auf schnellstmöglichem Weg sicher ins Freie zu leiten. Dabei reicht es nicht aus, ein beliebiges Schild mit der Aufschrift „Notausgang“ an den dafür vorgesehenen Stellen anzubringen. Die Gestaltung der Kennzeichnungen ist für Deutschland in den Vorschriften der Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) festgeschrieben.

Weiterlesen “Fluchtwegkennzeichnung mit vorschriftsmäßigen Schildern und Rettungszeichenleuchten” »

Rettungszeichenleuchten und Sicherheitsleuchten – Aufgaben und Unterschiede

Sicherheitsleuchten und Rettungszeichenleuchten sind elementare Bestandteile der Sicherheits- bzw. Notbeleuchtung. Sie bleiben auch während einer Störung der Stromversorgung aktiv und sorgen dafür, dass in Gebäuden befindliche Personen im Notfall schnell den Weg nach draußen finden. Obwohl beide Leuchtenarten teilweise denselben Zweck verfolgen, gibt es Unterschiede hinsichtlich ihrer Aufgaben und ihrer Ausführungen.

Weiterlesen “Rettungszeichenleuchten und Sicherheitsleuchten – Aufgaben und Unterschiede” »

Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung kann im Notfall Leben retten

Markierungsband_Rettungswegsymbol_387458Bei Unfällen und Notlagen im Betrieb spielt der Faktor Beleuchtung vielfach eine entscheidende Rolle. Die Mitarbeiter, Kunden und Besucher können den schnellsten Weg zum Ausgang oder zur naheliegenden Rettungsmöglichkeit nicht finden. Im Brandfall stellt neben der Dunkelheit auch die Verqualmung eine gefährliche Einschränkung der Sicht dar. Langnachleuchtende Schilder und Markierungen bieten die Lösung solcher Probleme, die so gekennzeichneten Sicherheitseinrichtungen werden hervorgehoben und sind bereits aus großer Entfernung erkennbar.

Weiterlesen “Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung kann im Notfall Leben retten” »

Das Erste-Hilfe-Schild – die aktuelle Sicherheitskennzeichnung 2015

Rettungschild_ErsteHilfe_210057Viel zu oft noch gehört das Erste-Hilfe-Schild zu den Aushängen, die gerne mal etwas stiefmütterlich behandelt werden. Ein genauer Blick zeigt, dass in Behörden, Betrieben und Büros die vorhandenen Erste-Hilfe-Schilder nicht selten veraltet oder beschädigt sind. Dass eine aktuelle und gut sichtbare Kennzeichnung Leben retten kann, wird erst bemerkt, wenn es zu spät ist.

Weiterlesen “Das Erste-Hilfe-Schild – die aktuelle Sicherheitskennzeichnung 2015” »

Flucht- und Rettungspläne: effektive Helfer im Notfall

Sammelstelle_Dreieckskonstruktion_53a2025Ein Flucht- und Rettungsplan dient einer raschen Orientierung über relevante Flucht- und Rettungswege im Falle einer notwendigen Evakuierung. Des Weiteren informiert ein solcher Rettungsplan darüber, welches Verhalten im Brandfall angezeigt ist und wo sich Brandbekämpfungsmittel befinden. Eine solche Sicherheitskennzeichnung nach ISO 23601, vormals DIN 4844, ist für öffentliche Gebäude und gewerblich genutzte Immobilien sowie für bestimmte, festgelegte bauliche Anlagen zwingend vorgeschrieben.

Weiterlesen “Flucht- und Rettungspläne: effektive Helfer im Notfall” »

Notausgänge auch von außen kennzeichnen

Kombischild_Nichtsabstellen_211121Wussten Sie, dass Notausgänge und Notausstiege, die von der Außenseite zugänglich sind, eine zusätzliche Kennzeichnung benötigen?

Gemäß der ASR A2.3 Abschnitt 7(3) und Punkt 4(3) müssen die Türen von der Außenseite mit den Verbotszeichen „Nichts abstellen oder lagern“ gekennzeichnet werden. So wird gewährleistet, dass Fluchttüren und Notausgänge im Ernstfall nicht nur von innen heraus sondern auch nach außen hin frei passierbar sind.

Europäischer Tag des Notrufs – schnelle Hilfe in 27 Ländern

Aushang_Branfallverhalten_43a5950Der Europäische Tag des Notrufs 112 wurde 2009 ins Leben gerufen. Der Aktionstag, der seitdem alljährlich sehr passend am 11.2. stattfindet, soll die europaweit einheitliche Notrufnummer bekannter machen. Schließlich kennen diese nur etwa ein Viertel aller Europäer und sogar nur circa 18 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Weiterlesen “Europäischer Tag des Notrufs – schnelle Hilfe in 27 Ländern” »

Verbandsschrank, Türwächter und Notausgang sind heimliche Lebensretter

Die richtige und verständliche Kennzeichnung von Rettungs- und Fluchtwegen, Feuerlöschern oder Notfallkoffern kann Leben retten. Insbesondere in stark frequentierten öffentlichen Gebäuden (Ämter, Krankenhäuser) oder in Betrieben, Stadien und Festhallen sind Aushänge, Fluchtwegsicherungen und Notfallhinweise wegen den ortsunkundigen Besuchern unverzichtbar. Deshalb sollten Sie – unabhängig von den offiziellen Überprüfungen durch Feuerwehr, Ordnungs- oder Gewerbeamt – auch selber für eine ausreichende Beschilderung sorgen.

Weiterlesen “Verbandsschrank, Türwächter und Notausgang sind heimliche Lebensretter” »