Verkehrszeichen: Alle Informationen über die wichtigen Verkehrsschilder

Verkehrszeichen sind aus dem deutschen Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken. Die wichtigen Zeichen regeln den Verkehr, bestimmen Vorfahrtsrechte und Geschwindigkeiten oder machen Parkverbote deutlich. Sie gelten als zentraler Bestandteil im Straßenverkehr. Die Anforderungen, die Bedeutung sowie das Aussehen und die Aufstellung der Verkehrszeichen ist in der Straßenverkehrsordnung, kurz StVO, geregelt. Wer sich nicht an diese hält, dem drohen Bußgeld, Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot.

Weiterlesen “Verkehrszeichen: Alle Informationen über die wichtigen Verkehrsschilder” »

Warum die StVO Schilderform so wichtig ist

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) sind alle Fragen rund um den Straßenverkehr geregelt. So müssen Verkehrszeichen nicht nur insofern standardisiert sein, dass sie in Form, Farbe und Bedeutung von allen Verkehrsteilnehmern gleichermaßen verstanden werden, sondern auch eine ausreichende Langlebigkeit und Stabilität aufweisen.

Weiterlesen “Warum die StVO Schilderform so wichtig ist” »

Verkehrsschilder sind dank Folie moderne Hightechprodukte

Schilder_Folien_RA1Jeder kennt die Verkehrsschilder, die das komplexe Zusammenspiel zwischen Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern erst möglich machen. Die Schilder sind das wichtigste Instrument bei der Umsetzung der StVO und dienen als behördliche Anweisung. Kaum jemand denkt dabei aber an die hohen Anforderungen, denen Verkehrsschilder im harten Alltag genügen müssen.
Alle StVO-Schilder müssen bestimmte Vorgaben erfüllen. Das beginnt bereits bei der Größe, den Farben, der Struktur, der Befestigung und der Schriftart. Dazu kommen hohe Normen bezüglich der Erkennbarkeit und bei der Haltbarkeit (Stichwort Witterung). Aber das mit Abstand wichtigste Kriterium ist die Folie auf der Vorderseite, weil hier die maßgeblichen Funktionen der Verkehrsschilder zusammenkommen.

Weiterlesen “Verkehrsschilder sind dank Folie moderne Hightechprodukte” »

Warum Verkehrszeichen nicht immer die gleiche Größe haben

Blog_VZ_Anwendung_GroessenDer Autofahrer muss sich im Straßenverkehr zurechtfinden können. Zur Orientierung dienen dabei die Verkehrszeichen, die überall am Straßenrand zu finden sind. Doch es ist nicht einfach damit getan, dass die Straßenmeisterei ein beliebiges STVO Schild aufstellt, es müssen auch die äußeren Umstände Berücksichtigung finden. Viele Menschen nehmen kaum wahr, dass ein Verkehrsschild in verschiedenen Größen existiert. Welche Größe zum Einsatz kommt, entscheidet sich dabei maßgeblich durch den jeweiligen Aufstellungsort. Die Sichtbarkeit soll unter allen Umständen gewährleistet sein und hängt neben der Größe auch von Farbe und Reflexion des Schildes ab. Eine zusätzliche Rolle spielt die Geschwindigkeit, mit der in dem betreffenden Aufstellbereich gefahren werden darf.

Weiterlesen “Warum Verkehrszeichen nicht immer die gleiche Größe haben” »

Vorsicht an Bahnübergängen

Verkehrszeichen_Andreaskreuz_201501Unfallrisiko Bahnübergang

Das Andreaskreuz warnt deutlich: Vorsicht Bahnübergang! In Deutschland gibt es rund 45.000 solcher Übergänge. Jeder von ihnen ist ein potenzieller Gefahrenpunkt, da sich zwei verschiedene Systeme kreuzen: das Schienennetz und das Straßennetz. Während Autofahrer an Bahnübergängen flexibel reagieren können, gilt das für Schienenfahrzeuge nicht: Sie haben einen deutlich längeren Bremsweg und können nicht ausweichen. Grundsätzlich hat deshalb der Schienenverkehr Vorrang vor dem Straßenverkehr (nachzulesen in Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung § 11 Absatz 3). Im Umkehrschluss bedeutet das auch, dass der Lokführer sich auf die Einhaltung dieser Vorschrift verlassen muss – anderenfalls hat er kaum Möglichkeiten zur Reaktion. Bei dieser Konstellation überrascht es nicht, dass es regelmäßig zu Unfällen an Bahnübergängen kommt. Viele verlaufen glimpflich, etliche allerdings tödlich – kein Wunder, erreichen doch Züge beim Passieren von Bahnübergängen Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h.

Weiterlesen “Vorsicht an Bahnübergängen” »

Achtung bei „Bauernglätte“

32017_Schilderstaender_mit_integrierter_FussplatteDer Sommer neigt sich dem Ende zu und vielerorts sind bereits Landwirte unterwegs, um die Ernte einzufahren. Bedingt durch den lehmigen Ackerboden kann es auf der Straße schnell zu starken Verschmutzungen, der sogenannten „Bauernglätte“ kommen. Besondere Vorsicht ist gerade an Ein- und Ausfahren von Feldern oder an Feldweg-Kreuzungen geboten. Denn die schweren Landmaschinen verlieren nicht nur Erde und Lehm von ihren Reifen, auch geringe Mengen der Ernte können von der Ladefläche auf die Fahrbahn gelangen. Eine weitere Gefahr besteht darin, eine Erntemaschine zu übersehen, die von dem Feld auf die Fahrbahn gelangen möchte. Durch die verringerte Fahrgeschwindigkeit der Landmaschinen kann es schnell zu Auffahrunfällen kommen.

Weiterlesen “Achtung bei „Bauernglätte“” »

Schulwegschilder und Hartschaumschilder schützen unsere Kinder!

Kinderhinweisschild_Schulweg_14755Im Frühling, wenn die Tage länger und wärmer werden, finden zunehmend Aktivitäten im Freien statt und besonders die Kinder freuen sich darüber, endlich wieder draußen spielen und toben zu können. Auch die Wege in Schulen und Kindergärten werden verstärkt zu Fuß zurückgelegt. Während in den Wintermonaten besonders darauf geachtet werden muss, dass die Kinder gut sichtbare helle Kleidung und Schultaschen mit Reflektoren tragen, sollten besonders im Frühling und Sommer weitere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Kinder getroffen werden. Auto- und Zweiradfahrer können mit Schulwegschildern, Hartschaumfiguren und Schildern, die den Hinweis „Vorsicht spielende Kinder“ oder eine ähnliche Botschaft vermitteln, effektiv zu mehr Achtsamkeit und Rücksichtnahme aufgefordert werden.

Weiterlesen “Schulwegschilder und Hartschaumschilder schützen unsere Kinder!” »

Alles neu macht der Mai – auch StVO-Schilder, Bußgelder und Verkehrszeichen

STVO SchilderBeinahe jährlich wird die Straßenverkehrsordnung samt Paragrafen, Schildern, Schildernummern und Bußgeldern einem intensiven Frühjahrsputz unterzogen. Für Autofahrer ist es da nicht immer leicht, den aktuellen Überblick zu behalten. Auch 2014 gibt es wieder einige neue Spielregeln, die nahezu alle am 1. Mai in Kraft treten und die jeder Fahrer kennen sollte.

Weiterlesen “Alles neu macht der Mai – auch StVO-Schilder, Bußgelder und Verkehrszeichen” »

Skater müssen Fußwege benutzen – Aktuelle Urteile aus deutschen Gerichten

Inlineskater gehören auf Radwegen, in Fußgängerzonen und auf sonstigen öffentlichen Plätzen längst zum Stadtbild dazu. So vertraut ihr Anblick mittlerweile ist – so unklar ist oft allerdings die Rechtslage bei Konflikten und Schadensfällen im öffentlichen Raum. Welchen Status Skater im Straßenverkehr besitzen, wie Gerichte bei Unfällen urteilten und welche Regeln für Skater gelten, soll daher nachfolgend erläutert werden.

Fußgänger oder nicht: Zu welcher „Spezies“ werden Skater eigentlich gezählt?

Weiterlesen “Skater müssen Fußwege benutzen – Aktuelle Urteile aus deutschen Gerichten” »

Herbstzeit ist Erntezeit – Warnpflicht bei verschmutzter Fahrbahn

Verkehrszeichen_Schleuder-Rutschgefahr_114111Es wird Herbst und viele Landwirte sind auf den Straßen unterwegs um die Ernte einzufahren. Dabei kommt es erntebedingt schnell zu einer Verschmutzung der Fahrbahn mit Ackerlehm.

Bei Regen kann sich auf so beschmutzten Straßen ein gefährlicher Schmierfilm bilden und die Fahrzeuge zum Rutschen oder Schleudern bringen. Die Folgen können schwere Unfälle sein, welche vermeidbar sind.

Weiterlesen “Herbstzeit ist Erntezeit – Warnpflicht bei verschmutzter Fahrbahn” »