Weltnormentag – jährlich am 14. Oktober

Unser tägliches Leben ist von Normen geprägt. So schreiben wir auf DIN-A4-Blättern, essen Bananen nach der Verordnung (EG) Nr. 2257/94 und fahren nur mit dem Auto, wenn es Benzin der Norm EB 228 getankt hat. Normen sind so selbstverständlich geworden, dass wir darüber nicht mehr nachdenken. Sie erleichtern unser Leben – im Gedenken an die Einführung eines internationalen Normenwerkes wird weltweit am 14. Oktober der Weltnormentag begangen.

Entstehung der internationalen Normen

In London trafen sich am 14. Oktober 1946 Vertreter aus 25 Ländern und beschlossen, eine internationale Organisation zu gründen, die Regeln zur Standardisierung entwickelt. Im folgenden Jahr wurde dann die ISO, die Internationale Organisation für Normung, gegründet. Ihre Regeln beginnen mit der Kennzeichnung ISO. Europäische Normen werden mit EN gekennzeichnet. Alle deutschen Bürger kennen die Normen des Deutschen Instituts für Normung, des DIN.

Normen vereinfachen den Alltag

Auch wenn viele die ständige Reglementierung als lästig empfinden – Normen erleichtern das Zusammenleben heute ungemein. Ohne Normierung wäre ein technischer Fortschritt, wie er im letzten Jahrhundert erreicht wurde, nicht denkbar gewesen. Das über viele Jahrhunderte entwickelte Einheitensystem reichte dafür nicht mehr aus. Eine Norm umfasst detaillierte Beschreibungen von Sachverhalten, deren Merkmale sich in der Praxis bereits bewährt haben. Sie bilden damit die Grundlage für die vielseitige Nutzung einzelner Komponenten, für deren Kompatibilität und Austauschbarkeit. Die Industrie profitiert davon, denn nur mit genormten Teilen ist eine Serien- oder Massenproduktion zu bewältigen. Auch im Bauwesen oder im Energiesektor sind Normen wichtig, Einzelanfertigungen für jedes Haus, jede Brücke, jeden Strommast würden sehr teuer werden. Eine effiziente Fertigung garantiert also verbraucherfreundliche Preise. So erleichtert die Normierung auch das Privatleben. Nicht auszudenken, wenn die Filtertüten für die Kaffeemaschine täglich unterschiedlich groß wären. Auch wenn uns einige Normen wenig sinnvoll erscheinen, sollten wir uns daran erinnern, wie wichtig sie in unserem Leben geworden sind – nicht nur am 14. Oktober, dem Weltnormentag.

Bei uns finden Sie viele ebenfalls interessante Produkte, die einer Norm entsprechen: zum Beispiel Erste-Hilfe-Materialien, Dreikantschlüssel oder Brandschutzschilder.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: