Weltweiter Brandschutztag am 09.10.2018

Brandschutztag_Brandschutzschild-FeuerloescherAm 9. Oktober findet dieses Jahr der weltweite Brandschutztag in Gedenken an den großen Brand von Chicago statt. Mehr als 8 Quadratkilometer der Stadt brannten im Jahr 1871 ab, ein Drittel der Einwohner verloren ihr Zuhause. Neben Chicago gibt es zahlreiche weitere Großstädte, die von einem Brand von verheerendem Ausmaß getroffen wurden – beispielsweise Hamburg im Jahr 1842. Brandschutzmaßnahmen sind nach wie vor unentbehrlich, um die Sicherheit von Mensch, Tier und Umwelt zu gewährleisten. Das Thema Brandschutz umfasst sämtliche Maßnahmen, die getroffen werden, um sowohl die Entstehung als auch die weitere Verbreitung eines Brandes zu verhindern. Sollte es dennoch zu einem Brand kommen, zielt der abwehrende Brandschutz auf wirksame Lösch- und Rettungsarbeiten ab.

Die Bedeutung von Brandschutz

Brandschutz hat eine lebenswichtige Bedeutung im privaten Bereich, aber auch für die Umwelt und Industrie. Denn durch einen Brand kann im schlimmsten Fall nicht nur Leben gefährdet werden, sondern auch ein enormer finanzieller Schaden entstehen. Die Schäden zum Beispiel in Industrien müssen ersetzt werden, damit der Betrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann. So zahlen Versicherungen jährlich hohe Summen durch eingetretene Vermögensschäden aus. Wurde der vorgeschriebene Brandschutz jedoch nicht eingehalten, kann es zu Schwierigkeiten in den Versicherungszahlungen kommen und somit eine existenzbedrohende Auswirkung für den Betrieb haben.

Wie ist die Rechtslage in Bezug auf den Brandschutz?

Brandschutz spielt in vielen alltäglichen Bereichen eine große Rolle und ist Bestandteil der öffentlichen Sicherheit. Daher gibt es in Deutschland eine Vielzahl von Verordnungen, Gesetzen und Richtlinien, zu denen auch Feuerwehrgesetze und Bauordnungen der jeweiligen Bundesländer gehören. Sie bilden die rechtlichen Grundlagen für die wirksame Brandbekämpfung. Auch Versicherungen bestehen auf eine Brandschutzkennzeichnung, die den DIN-Vorschriften entspricht.

Wie kann Brandschutz greifbarer gemacht werden?

Die Aufklärung bezüglich des Brandschutzes erfolgt nicht nur durch die Feuerwehren, sondern auch durch spezielle Brandschutzfirmen. In Schulen und bei Arbeitgebern werden Vorträge zum Thema Brandschutz mit Notfallübungen, Vorführungen und Seminaren abgerundet. Die Brandschutzkennzeichnung wird darin unter Umständen ebenfalls erläutert sowie die Ausschilderung von Fluchtwegen, Hinweise zum Aufbewahrungsort von Feuerlöschern oder Warnschilder für Lagerstätten mit brennbaren Materialien.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: