Temposchwellen im Einsatz! Wir setzen auf „schlafende Polizisten“

Temposchwelle_6kmh_12892Wussten Sie, dass man Temposchwellen auch „schlafende Polizisten“ nennt? Und nicht nur das, diese Elemente haben viele Namen: Bremsschwelle, Geschwindigkeitshügel, Bodenschwelle, Berliner Kissen, Delfter Hügel oder Krefelder Kissen. Viele Begriffe für eine gute Sache!

Tempohemmschwellen werden dort montiert, wo man etwas langsamer fahren soll, zum Beispiel in Tempo 30 Zonen, an Kreuzungen wo rechts vor links gilt oder in Ein- und Ausfahrten von Parkplätzen.

Sogar notorische Raser vor Kindergärten oder Schulen werden so im Schach gehalten, denn wer möchte schon sein Auto kaputt machen.

Noch ein weiterer Vorteil: Durch das gedrosselte Tempo auf die vorgeschriebene Geschwindigkeit verringert sich auch noch der CO² Ausstoß und Autolärm wird reduziert!

Für alle die glauben, sie könnten über die Bodenschwelle heizen sei gesagt: Vorsicht! Denn sie sind aus besonders stabilem Recyclingmaterial oder PP gefertigt und fest auf dem Untergrund verankert.

Um die Stoßdämpfer zu schonen, empfiehlt es sich also die Schwellen behutsam zu überfahren- nicht zuletzt auch zum Schutz unserer Kinder!

Bleiben Sie dran!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:   <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <i> <em>
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung
Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Empfehlungen: